Wisse die Wege. Scivias

Best.-Nr.: 9454


24,98 €

inkl. gesetzl. MwSt. , zzgl. Versand (DHL Warensendung/Paket)

sofort lieferbar

Lieferzeit: 3 - 5 Werktage



Nach dem Originaltext des illuminierten Rupertsberger Kodex der Wiesbadener Landesbibliothek ins deutsche übertragen und bearbeitet von Maura Böckeler

Leben und Schaffen Hildegard von Bingens (1098-1179) üben bis heute eine ungebrochene Faszination aus; Konsequenz im Glauben, Mut und persönliches Engagement machten sie über ihre Zeit hinaus zu einer Identifikationsfigur. Früh trat die in Bermersheim bei Alzey geborene Mystikerin in das Benediktinerstift Disibodenberg an der Nahe ein. Aufgestiegen zur Äbtissin schrieb sie in den Jahren 1141 bis 1151 ihre Visionen und Gespräche mit Christus nieder; es entstanden die Bücher "Wisse die Wege", ein Lehrbuch der christlichen Sittenlehre, und "Über die Schöpfung und Erlösung der Welt". Hildegard von Bingen verfaßte mystisch-visionäre Schriften, war Heilpraktikerin und Naturwissenschaftlerin, Predigerin und Komponistin. Ihre Schriften lösten bereits unter ihren Zeitgenossen ein gewaltiges Echo aus und führten zu einem regen Briefwechsel mit den bedeutendsten Persönlichkeiten der damaligen Zeit. Der vorliegende Band versammelt die wichtigsten Schriften der Hildegard von Bingen: "Ursachen und Heilungen", "Das Buch der Physika", "Das Buch Scivias", "Das Buch vom verdienstlichen Leben" und "Des einfältigen Menschen Buch von den göttlichen Werken".

Versandgewicht: 1,05 Kg
Erscheinungstermin: 1981
Auflage: 7. Auflage
Seiten: 433
Verlag: Müller, Otto
Zustand: Schutzumschlag etwas berieben, innen tadellos.
Kontaktdaten
Frage zum Titel

Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit durch Nachricht an uns widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten umgehend gelöscht. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.