Lawler, Philip F.

Philipp F. Lawler zählt zu den scharfsinnigsten katholischen Journalisten Nordamerikas. Er studierte erfolgreich am Harvard College und der Universität von Chicago. Neben seiner Tätigkeit für die Heritage Foundation fungierte er als Herausgeber für das Crisis Magazine und den Catholic World Report. Im Jahre 1995 gründete er mit Catholic World News den ersten englischsprachigen katholischen Nachrichtendienst im Internet. Lawler verfasste mehr als ein Dutzend Bücher zu politischen und religiösen Themen. Seine Essays, Rezensionen und Kolumnen wurden international in mehr als 100 Zeitungen veröffentlicht. So schreibt er u. a. für das Wall Street Journal, die Los Angeles Times und die Washington Post.

Spätestens seit Erscheinen seines Bestsellers Der verlorene Hirte kann er als Nordamerikas vorderster neokonservativer Kritiker Papst Franziskus’ gelten.
Seite 1 von 1
Artikel 1 - 1 von 1