Cookies
ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der FalkMedien-Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
x
Die russische Revolution und das Schicksal der russischen Juden. Eine Debatte in Berlin 1922/23

Best.-Nr.: 5178


49,90 € *

Alle Preise inkl. MwSt.

sofort verfügbar

Lieferzeit: 1 - 5 Werktage

Stk


Verlagstext/Beschreibung

Unter den Flüchtlingen, die sich Anfang der 20er Jahre vor Revolution und Bürgerkrieg nach Berlin gerettet hatten, fanden sich Vertreter aller sozialen Schichten, ethnischen und religiösen Gruppen. Berlin wurde so zum exterritorialen Ort, an dem leidenschaftlich über die Ursachen der Russischen Revolution und über
die Perspektiven des Kampfs gegen den Bolschewismus gestritten wurde. Eine der heftigsten Debatten drehte sich um die Frage, welche Haltung die russischen Juden im Exil einnehmen sollten gegenüber Juden als Repräsentanten der Sowjetmacht. ?Die russische Revolution und das Schicksal der russischen Juden? versammelt die wichtigsten Stellungnahmen und Kritiken dieser innerjüdischen Selbstverständigung. Die Texte haben auch nach einem Jahrhundert totalitärer Gewalt und eines mörderischen Antisemitismus nichts von ihrem Ernst und ihrer Kraft eingebüßt.

Herausgeber: Schlögel, Karl+Tschäpe, Karl K
ISBN-13: 9783882210880
Erscheinungstermin: 1.03.2014
Einband: Hardcover
Seiten: 650
Verlag: Matthes & Seitz Berlin

Frage zum Titel

Kontaktdaten
Frage zum Titel

Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit durch Nachricht an uns widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten umgehend gelöscht. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutz.