Die koreanischen Brüder

Best.-Nr.: 14069

EAN: 9783944961071


5,90 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar

Lieferzeit: 1 - 5 Werktage



1782. Ein kleines Büchlein aus China bringt Korea in Aufruhr: es beinhaltet eine neue Lehre - das Christentum. Zuerst sind viele Koreaner, auch Adelige und Führer aus den höchsten Kreisen, ganz begeistert. Es klingt viel klüger und plausibler als die verschrobenen und widersprüchlichen Lehren ihres derzeitigen Buddhismus, den sie vor einigen hundert Jahren von Japan erhalten haben. Aber es dauert nicht lange, da treten die Bonzen auf den Plan. Sie müssen unbedingt verhindern, dass die neue Lehre in Korea Anhänger fi ndet und sie scheinen damit Erfolg zu haben. Natürlich müssen dazu die neuen Anhänger schnellstmöglich getötet werden. Besonders auf zwei junge Adelige hat man es abgesehen. Es ist der berühmte Chin-San-Vorfall, der als der Beginn des Christentums und der ersten Christenverfolgung Koreas in die Geschichtsbücher einging. Die Erzählung zeigt auf leicht verständliche und unterhaltsame Art den Unterschied zwischen Buddhismus und Christentum. Sie beruht auf wahren geschichtlichen Begebenheiten.
Kontaktdaten
Frage zum Titel

Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit durch Nachricht an uns widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten umgehend gelöscht. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.