Cookies
ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der FalkMedien-Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
x
Die Poesie der Landstraße. Marie Goslich (1859?1936)

Best.-Nr.: 6982


7,99 € *

Alle Preise inkl. MwSt.

Alter Preis: 15,00 € *
sofort verfügbar

Lieferzeit: 1 - 5 Werktage

Stk


Verlagstext/Beschreibung

Die Arbeiten der Marie Goslich vermitteln heute, einhundert Jahre nach ihrer Entstehung, überraschende Einblicke in die Alltagskultur Berlins und Brandenburgs zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Ein besonderes Augenmerk richtete sie auf Frauen auf dem Land und deren Arbeit. Nicht die Schwere der Verrichtungen stand dabei im Vordergrund, sondern der Charme dieser Frauen. Ähnliches gilt auch für ihre Aufnahmen von Bettlern, dem Wandervolk am Straßenrand oder von ärmlichen Straßenverkäufern. In ihren Artikeln wehrte sich Marie Goslich gegen die Zerstörung der alten Infrastruktur in den Städten, nahm Stellung zur Bodenreform und photographierte die Berliner Innenhöfe und Gassen sowie Szenen von Gebäudeabrissen. Bilder von Kähnen, Speichern, Brücken und im Hafen arbeitender Menschen zeigen, wie Berlin aus dem Kahn gebaut wurde. Aufnahmen von spielenden oder bastelnden Kindern illustrieren Artikel, die einen Ausweg aus dem Übel der Mietskasernen suchen. Neben ihrem Schaffen ist auch das Leben Marie Goslichs überaus interessant. Aus besserem Hause stammend, war sie eine der ersten freiberuflichen Photographinnen und Journalistinnen ihrer Zeit. Sie arbeitete unter anderem für die von Hans Delbrück herausgegebenen 'Preußischen Jahrbücher', für den 'Boten für die christliche [später: deutsche] Frauenwelt' und publizierte in den Zeitschriften 'Körperkultur' und 'Die Mark'. Der Begleitband einer Ausstellung zeigt eine Auswahl aus über 400 erhaltenen Glasnegativen sowie Textausschnitte.

Herausgeber: Kauffmann, Krystyna
ISBN-13: 9783867320481
ISBN-10: 3867320489
Erscheinungstermin: 1.08.2008
Einband: Hardcover
Auflage: 1. Auflage
Seiten arabisch: 105
Verlag: Lukas Verlag für Kunst- und Geistesgeschichte
Best.-Nr.: 3113480
Höhe: 21 cm
Breite: 22.5 cm

Frage zum Titel

Kontaktdaten
Frage zum Titel

Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit durch Nachricht an uns widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten umgehend gelöscht. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Aktivieren Sie diese Checkbox, um unseren Info-Newsletter zu abonnieren. Der Info-Newsletter wird ca. alle 14 Tage verschickt und stellt Neuerscheinungen und besonders ausgewählte Titel kurz vor.