Cookies
ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der FalkMedien-Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
x

Jean Raspail

B E F G H I J K L N O R S T W alle

Jean Raspail

Jean RaspailJean Raspail (* 5. Juli 1925) entstammt einer großbürgerlichen Familie.

Seine unkonventionellen Utopien, geprägt durch seinen traditionellen Katholizismus, galten schon in den 1950er Jahren als kontrovers. Er hat mehrere Zukunftsromane geschrieben, in denen die Ideologien des Kommunismus und Liberalismus scheitern und eine katholische Monarchie wieder errichtet wird.

Seine Werke behandeln auch Szenarien der Einwanderung, wie zum Beispiel in Das Heerlager der Heiligen aus dem Jahr 1973, wo die Landung einer Million Inder aus der Unterschicht an der französischen Mittelmeerküste zum Untergang der abendländischen Kultur beiträgt.

Raspail leitete zwischen 1950 und 1970 zahlreiche Reisen und Expeditionen. Er lebt in Neuilly-sur-Seine.

Text: Wikipedia
Bild: Ayack - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, Link


Pfeil Zu den Büchern