Hamanns Schriften

Best.-Nr.: 8381

EAN: 9783854181729


18,00 €

inkl. gesetzl. MwSt. , zzgl. Versand (Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands)

sofort lieferbar

Lieferzeit: 1 - 5 Werktage

Stk


Hegel schrieb die erste wissenschaftliche Monographie über Hamann.

"Hegel. hat in den Berliner Jahrbüchern eine Rezension über Hamann geschrieben, die ich in diesen Tagen lese und wieder lese und die ich sehr loben muß." - Goethe zu Eckermann

Johann Georg Hamann (1730-1788) ist der Prototyp des "Undurchschaubaren", eine Hieroglyphe, die entziffert werden muß. Seine unbedingte Wahrheitsliebe, seine Verteidigung der religiösen Orthodoxie, seine scharfsichtige Aufklärung über die Aufklärung wurde von Georg Wilhelm Friedrich Hegel das erste Mal auf der Höhe systematischen Denkens im Zusammenhang von Leben, Werk und Stil erfaßt. Seine Hamann-Rezension von 1828, ergänzt durch seine kurzen Notizen zu Hamann, die hier als kommentierte Einzelausgabe erneut vorgelegt wird, gilt als der lichtvollste und schönste Text des Berliner Philosophen. Eine nachdrückliche Anregung, Hamann zu lesen.

Versandgewicht: 0,51 Kg
Reihe: Bibliothek von R
Herausgeber: Kinzel, Till
ISBN-13: 9783854181729
ISBN-10: 3854181728
Erscheinungstermin: 1.10.2016
Einband: Englische Broschur
Seiten: 125
Verlag: Karolinger Verlag
Kontaktdaten
Frage zum Titel

Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit durch Nachricht an uns widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten umgehend gelöscht. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.