Cookies
ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der FalkMedien-Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
x
Alfred Delp. Leben gegen den Strom

Best.-Nr.: 9527

"Solange der Mensch menschenunwürdig und unmenschlich leben muss, solange wird der Durchschnitt den Verhältnissen erliegen und weder beten noch denken. Er brau…

5,00 € *

Alle Preise inkl. MwSt.

Lieferzeit: 1 - 5 Werktage

Stk


Verlagstext/Beschreibung

"Solange der Mensch menschenunwürdig und unmenschlich leben muss, solange wird der Durchschnitt den Verhältnissen erliegen und weder beten noch denken. Er braucht die gründliche Änderung der Zustände des Lebens." Mit diesen Worten verteidigt sich der Jesuitenpater Alfred Delp (1907-1945) vor dem Nazigericht, das ihn des Hochverrats beschuldigt - umsonst. In seiner Todeszelle lernt Delp Verlassenheit und Angst kennen, aber er entdeckt auch einen ganz nahen, den gekreuzigten Gott. Delps Aufzeichnungen sind ein faszinierendes Zeugnis für seinen kritischen Geist und für die Kraft des Glaubens in Zeiten der Bedrängnis. Christian Feldmann hat zum 60. Todestag des Priesters, Ordensmannes, Journalisten und Widerstandskämpfers ein spannendes Lebensbild gezeichnet. Darüber hinaus enthält das Buch Texte von Alfred Delp und Fotografien aus seinem Leben.

Illustrationen: zahlr. schw.-w. Abb.
ISBN-13: 9783451285691
ISBN-10: 345128569X
Erscheinungstermin: 1.04.2006
Einband: kartoniert
Auflage: 2. Auflage
Seiten arabisch: 128
Verlag: Verlag Herder
Gewicht: 319 gr
Höhe: 24 cm
Breite: 17 cm
Zustand: Tadelloses Exemplar. / Mint copy. / Copie Monnaie.

Frage zum Titel

Kontaktdaten
Frage zum Titel

Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit durch Nachricht an uns widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten umgehend gelöscht. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutz.