1918 – Der Weg zum Frieden. Europa und das Ende des Ersten Weltkriegs

Best.-Nr.: 14499

EAN: 9783038103721


32,97 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar

Lieferzeit: 1 - 5 Werktage



«Von einem Krieg weiss man immer nur, wie er anfängt», meinte Charles de Gaulle einmal. Ignaz Miller konzentriertsich darauf, das Ende des Grossen Kriegs zu erklären. Eine seiner Thesen lautet: Das parlamentarisch-demokratische

System, wie es etwa Frankreich und England kannten, war dem Kaiserreich in dieser Krisenzeit überlegen. Als Opferseiner eigenen Propaganda war Deutschland in den Krieg gezogen, und als solches beendete es den Krieg: Das Angebotder Alliierten zum ersehnten Waffenstillstand ersparte dem Reich die Kapitulation. Keine vier Wochen später begrüsste jedoch der nachmalige Reichspräsident Friedrich Ebert die paradierenden Truppen mit den Worten «Unbesiegtim Felde!» Ignaz Miller dekonstruiert auf anschauliche Weise verschiedene Mythen, die seit 1918 aufgebautwurden und noch heute zirkulieren.


Illustrationen: 9 Abbildungen
ISBN-13: 9783038103721
ISBN-10: 3038103721
Erscheinungstermin: 1.01.2019
Auflage: 1. Auflage
Seiten: 464
Verlag: NZZ Libro ein Imprint der Schwabe Verlagsgruppe AG
Gewicht: 1059 gr
Höhe: 22.5 cm
Breite: 15.4 cm
Zustand: Tadelloses Exemplar.
Kontaktdaten
Frage zum Titel

Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit durch Nachricht an uns widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten umgehend gelöscht. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.